Google macht lokale Suchergebnisse für jeden relevant

Für kleine Unternehmen und Dienstleister

Lokale Suchergebnisse mit Google
Jörg-Kamphaus-icon

Verfasst von Jörg A. Kamphaus, am 25. März 2018

Seit Oktober 2017 gilt: Der jeweilige Ort der Suchanfrage ist ausschlaggebender Faktor für lokale Suchergebnisse der Suchmaschine Google. Das wird die vielen lokal und regional tätigen Unternehmen freuen, wenn die richtigen Maßnahmen getroffen werden.

Lokale Suchergebnisse – Bereits im Oktober 2017 ließ Google verlauten, dass zukünftig der Standort für die Eingabe in eines Suchbegriffes in die Suchmaschine Google ausschlaggebend und damit relevant für lokale Suchergebnisse der Suche sein wird. (Siehe auch diese Google Veröffentlichung) .

Suchergebnisse lokal – was heißt das für jeden von uns?

Einen Suchbegriff in Google eingeben gehört zu den Dingen in unserer Zeit die wir regelmäßig tun. Wir tun das, unsere Kunden, unsere Zielgruppen und quasi jeder der heute per Computer, Tablet oder mit dem Handy ins Internet geht.

Umso verwunderlicher mag es sein sein,… das wir alle gar nicht dasselbe Suchergebnis auf die gleiche Anfrage erhalten. Eine Suche nach einem Sanitärhandwerker z.B. wird in München ein völlig anderes Ergebnis auflisten, als dies vielleicht in Hamburg oder einem beliebigen anderen Ort in Deutschland sein wird. Ganz zu schweigen von Anfragen aus dem Ausland.

Suchergebnisse lokal – das war nicht immer so

Das Internet galt als weltweites Internet und Suchergebnisse brachten relevante Treffer, abhängig von vielen verschiedenen Kriterien der Suchanfrage und auch der Algorithmen von z.B. Google.  Eine Anfrage mittels Suchbegriff brachte vergleichbare Ergebnisse, egal wo man diese Anfrage gerade stellte, ob Nord oder Süd, Ost oder West.

Wie funktioniert es heute und soll es in der Zukunft funktionieren?
Mit der oben bereits erwähnten Veröffentlichung ist klar, wo die Prioritäten bei Google im Suchalgorithmus auch liegen.

Die lokale Suchanfrage erkennt Google am Standort des Suchanfragenden. Die Technik ist Weltweit und damit auch in Deutschland soweit fortgeschritten, dass es ein leichtes für eine Suchmaschine ist, den jeweiligen Standort zu erkennen, an dem sich der Suchende befindet. Das Ergebnis sind standortbezogene Ergebnisse in der Ausgabeliste.

Was  bringen diese lokale Suchergebnisse uns allen, ist das ein Vorteil oder Nachteil?

Nun ich denke der Vorteil liegt auf der Hand.  Die wohl allermeisten Unternehmen in Deutschland sind regional oder gar lokal unternehmerisch tätig. Dies gilt natürlich gerade für den Einzelhandel, das Handwerk oder die freien Berufe.

Gerade für diese Berufe und Unternehmen ist es wichtig vor Ort gefunden zu werden. Schließlich bedeutet der Aufenthaltsort immer auch eine örtliche Abhängigkeit bei Waren und Dienstleistungen aller Art.

Aber auch Touristen und vor Ort aktive Geschäftsreisende können Sie online besser finden, was sicherlich für Besucher von Städten und Gemeinden von Bedeutung sein wird.

Was ist zu tun um das Optimum aus einer lokalen Suchanfrage herauszuholen und bei Google gut gefunden zu werden?

Kommunikation ist alles. Google muss wissen wo sich Ihr Unternehmen befindet. Hier bedarf es einer gewissen Struktur bei den Internetseiten, aber auch die korrekte Darstellung und Eintragungen bei den Suchmaschinen. Lokale Eintragungen bei Google Maps sind hilfreich und erlauben Google die Standorte jeweiliger Unternehmen mit Suchanfragen in Zusammenhang zu bringen.

Lokale Suchergebnisse – ein Fazit

Diese scheinbar kleine Änderung im Suchalgorithmus bei Google bedeutet in Wahrheit einen riesigen Umschwung. Die meisten Suchanfragen sind lokaler oder regionaler Natur, was schon seit langem bekannt ist und Unternehmen sollten unbedingt darauf reagieren und die eigenen Internetseiten dementsprechend anpassen und auf lokale Suchanfragen hin optimieren.

Lokale Suchergebnisse sollten Sie in Ihrer strategischen Überlegungen im Online-Marketing aufhorchen und handeln lassen.